Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:installation:vemosy:installieren_sie_vemosy

Vemosy installieren

Die Haupt-Installation des Programms Vemosy erfolgt mittels des gelieferten Datenträgers.

Beachten Sie bitte, dass Ihre Maschine die Mindestanforderungen erfüllen muss, damit Vemosy auf Ihrer lokalen Maschine installiert werden kann.

Der Datenträger wird in verschiedenen Versionen ausgeliefert, je nach dem welche Kaufversion Sie bestellt haben.

Lesen Sie in den folgenden Abschnitten, wie Sie die jeweilige Version auf Ihrer Maschine nutzen, um Vemosy anschließend zu installieren, damit Sie MyVemosy nutzen können.

Digitale Version (Download)

Haben Sie die kostengünstigste Version erworben (als Download), dann erhalten Sie eine sogenannte ISO-Datei. Dies ist ein Abbild einer echten ROM und benötigt zusätzliche Software zum einlesen oder zum brennen auf einen Rohling.

ISO-Datei auf ROM brennen

Vemosy lässt sich mittels ISO-Datei auch auf einen leeren ROM-Datenträger brennen. Dazu benötigen Sie ein Programm zum brennen von ISO-Dateien auf CD-ROM.

Ohne Brenn-Software auf der Maschine

  • Laden Sie sich eine Brenn-Software aus dem Internet runter.

Kostenlose Programme erhalten Sie zum Beispiel von Canneverbe Ltd (CDBurnerXP) oder von BurnAware (Burnaware Free)

  • Installieren Sie die runtergeladene Software gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Mit Brenn-Software auf der Maschine

  • Starten Sie Ihre Brenn-Software und wählen Sie die Option, mit der Sie laut Anweisungen des Herstellers ISO-Dateien brennen können, aus.
  • Legen Sie einen leeren ROM-Datenträger (CD-ROM oder DVD-ROM) in Ihr ROM-Laufwerk ein.
  • Starten Sie den Brennvorgang der von VPSS ausgelieferten ISO-Datei mithilfe Ihres Brenn-Programms.
  • Warten Sie, bis der Brennvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde!
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss öffnen Sie das ROM-Laufwerk, indem der gebrannte ROM-Datenträger mit Vemosy enthalten ist, und schließen es anschließend wieder.
  • Der automatische Start-Assistent sollte nun Fragen, ob Sie die Datei Installer.exe ausführen oder den Ordner öffnen möchten. Starten Sie die Installation, indem Sie Installer.exe ausführen auswählen und lesen Sie unter Installation unten, wie man Vemosy auf der lokalen Maschine installiert.

Startet der Start-Assistent nicht automatisch, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Ihren Arbeitsplatz / Computer
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, in dem sich die ROM von Vemosy befindet, damit sich das Kontextmenü öffnet.
  3. Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Öffnen“, damit sich der Ordner von Vemosy auf der ROM öffnet.
  4. Öffnen Sie mittels Doppelklick der linken Maustaste den Ordner „Daten“ im Ordner von Vemosy.
  5. Starten Sie mittels Doppelklick der linken Maustaste die Datei „Installer.exe“ und warten Sie einen Augenblick, bis die Installation startet.

Die Installation kann, je nach Eigenschaften der verwendeten Hardware, mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

ISO-Datei digital einlesen

Sie können die Datei mittels kostenloser Software in ein sogenanntes virtuelles Laufwerk einlegen und die Software Vemosy bequem ohne weitere Hilfsmittel installieren.

Ohne Emulatoren-Softare auf der Maschine

  • Laden Sie sich einen ROM-Emulator aus dem Internet runter.

Kostenlose Programme erhalten Sie zum Beispiel von Elaborate Bytes AG (Virtual Clone Drive) oder von Disc Soft Ltd (DAEMON Tools Lite)

  • Installieren Sie die runtergeladene Software gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Mit Emulatoren-Software auf der Maschine

  • Legen Sie die ISO-Datei in das virtuelle ROM-Laufwerk ein, wie es vom Hersteller beschrieben wird.
  • Der automatische Start-Assistent sollte nun Fragen, ob Sie die Datei Installer.exe ausführen oder den Ordner öffnen möchten. Starten Sie die Installation, indem Sie Installer.exe ausführen auswählen und lesen Sie unter Installation unten, wie man Vemosy auf der lokalen Maschine installiert.

Startet der Start-Assistent nicht automatisch, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Ihren Arbeitsplatz / Computer
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, in dem sich die virtuelle ROM von Vemosy befindet, damit sich das Kontextmenü öffnet.
  3. Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Öffnen“, damit sich der Ordner von Vemosy auf der ROM öffnet.
  4. Öffnen Sie mittels Doppelklick der linken Maustaste den Ordner „Daten“ im Ordner von Vemosy.
  5. Starten Sie mittels Doppelklick der linken Maustaste die Datei „Installer.exe“ und warten Sie einen Augenblick, bis die Installation startet.

Die Installation kann, je nach Eigenschaften der verwendeten Hardware, mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

ROM-Version (CD-/DVD-ROM)

Vemosy kann in unterschiedlichen ROM-Versionen erworben werden, die jeweils unterschiedliche ROM-Eigenschaften besitzen. Vemosy selbst ist jedoch stets in der gleichen Version auf den Datenträgern, unabhängig von welcher ROM-Version Vemosy installiert wird.

Der Hauptunterschied ist, dass einige ROM-Versionen als CD-ROM und andere als DVD-ROM ausgeliefert werden. Das hat einzig mit dem Lieferanten für die leeren Rohlinge zu tun, der entsprechende Rohling-Versionen letztendlich vorgibt.

CD-ROM Versionen sind:

  • Vemosy NG ROM
  • Vemosy NG Vinyl Edition
  • Vemosy NG 24 KARAT ROM

DVD-ROM Versionen sind:

  • Vemosy NG 4ever

Die Installation verläuft bei allen Versionen gleich ab.

Für die DVD-ROM Versionen wird ein DVD-kompatibles Laufwerk benötigt!

ROM einlegen

  • Legen Sie die ROM-Version von Vemosy in Ihr ROM-Laufwerk, dass dafür geeignet ist.
  • Der automatische Start-Assistent sollte nun Fragen, ob Sie die Datei Installer.exe ausführen oder den Ordner öffnen möchten. Starten Sie die Installation, indem Sie Installer.exe ausführen auswählen und lesen Sie unter Installation unten, wie man Vemosy auf der lokalen Maschine installiert.

Startet der Start-Assistent nicht automatisch, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Ihren Arbeitsplatz / Computer
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, in dem sich die virtuelle ROM von Vemosy befindet, damit sich das Kontextmenü öffnet.
  3. Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Öffnen“, damit sich der Ordner von Vemosy auf der ROM öffnet.
  4. Öffnen Sie mittels Doppelklick der linken Maustaste den Ordner „Daten“ im Ordner von Vemosy.
  5. Starten Sie mittels Doppelklick der linken Maustaste die Datei „Installer.exe“ und warten Sie einen Augenblick, bis die Installation startet.

Die Installation kann, je nach Eigenschaften der verwendeten Hardware, mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

Installation

Die Installation von Vemosy sollte nun beginnen, wenn die entsprechenden zutreffenden Schritte für Ihre Version ausgeführt wurden. Wir führen Sie nun Schritt für Schritt durch die Installation, damit Sie eine ausführliche Informationsquelle haben, um die Installation auszuführen.

ACHTUNG: Sollten Sie kein Microsoft Office 2010 (oder neuer) oder Microsoft Word 2010 (oder neuer) auf Ihrer lokalen Maschine installiert haben, müssen Sie zunächst den Ordner Daten auf der Vemosy-ROM öffnen und aus dem Unterordner SFS die Datei WEPEDITOR.EXE installieren. Zudem ist im Unterordner RTS vom Ordner Daten die Datei WR.EXE zu installieren, damit der Fehlerspeicher von Vemosy einwandfrei funktioniert.

Schritt 1. Installation starten

  • Nachdem Sie nun die Installer.exe ausgeführt haben öffnet sich nach einem Augenblick der Installations-Assistent.

Lesen Sie bitte die Lizenzbestimmungen und klicken Sie auf Akzeptieren, um die Lizenzbedingungen zu akzeptieren. In diesen werden alle Rechte und Pflichten erörtert, die für Sie und VPSS geltend sind mit Nutzung von Vemosy.

  • Klicken Sie auf Akzeptieren, um mit der Installation fortzufahren. Daraufhin startet die Installation von Vemosy auf Ihrer lokalen Maschine.

Schritt 2. Microsoft Access 2010 Runtime

  • Um Konflikte bei der Implementierung und Verarbeitung von MS Word-, MS Excel-, MS Outlook-, MS PowerPoint- und/oder MS Access-Dateien, sowie OpenOffice Dateien zu vermeiden wird im zweiten Schritt die Installation von Microsoft Access 2010 Runtime begonnen.

Sie können diesen Schritt überspringen (durch Abbrechen der Installation von Microsoft Access 2010 Runtime), wenn Sie bereits Microsoft Office 2010 oder Microsoft Access 2010 und Microsoft Word 2010 auf Ihrer lokalen Maschine installiert haben.

  • Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten für Microsoft Access 2010 Runtime und schließen Sie die Installation erfolgreich ab.

Schritt 3. Installation beginnen

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Installation beginnen, um die Hauptinstallation von Vemosy auf der lokalen Maschine zu starten.

Für weitere Hilfe zur Installation kann nun die Fragezeichen-Schaltfläche (oben links) im Fenster angeklickt werden, welches weitere Hilfe zur Installation offline zur Verfügung stellt.

Mit der X-Schaltfläche (oben rechts) können Sie die Installation vorzeitig abbrechen und beenden den Installations-Assistenten.

Die Vorbereitungen für die Einrichtung werden nun getroffen, die Maschine wird auf die Installation vorbereitet. Warten Sie einen Augenblick, bis sich das Fenster zur Sprachauswahl öffnet (Schritt 4).

Schritt 4. Sprache wählen

  • Wählen Sie mittels Drop-Down Auswahlfeld die gewünschte Sprache, die Sie zur Installation verwenden möchten.

Vemosy wird zur Zeit in 2 Sprachen ausgeliefert: Deutsch und Englisch

Das Programm Vemosy erkennt automatisch, welche Sprache Sie zur Zeit für Windows verwenden und wird versuchen diese automatisch zu setzen. Sie können mittels Sprachauswahl diese Auswahl korrigieren.

  • Klicken Sie auf die Pfeil Rechts-Schaltfläche, um mit den nächsten Schritt fortzufahren.

Schritt 5. Seriennummer eingeben

  • Geben Sie nun Ihre persönliche Seriennummer für Ihre Vemosy-Version ein.

Jede Version von Vemosy hat eine einzigartige Seriennummer. Werden bei einer Online-Aktualisierung mehrere gleiche Seriennummern auf unterschiedlichen Systemen festgestellt, führt dies zu einer Sperrung aller Systeme mit der gleichen Seriennummer!

Die Verifizierung Ihrer Vemosy-Version erfolgt anonym mittels Vemosy-ID (VID), welche während der Installation zufällig erstellt wird und der eingegebenen Seriennummer. Haben mehrere (2 oder mehr) VID's die gleiche Seriennummer, werden die VID's von allen Online-Angeboten ausgeschlossen und die betroffenen Versionen bei nächster Verbindung gesperrt.

Eine Rückerstattung des Kaufpreises in so einem Fall ist ausgeschlossen, da es sich um Produktpiraterie handelt!

Sie sind nicht berechtigt Dritten eine Kopie Ihrer Version auszuhändigen und müssen selbst dafür Sorge tragen, dass Ihre Seriennummer und Version von Vemosy nicht in die Hände Dritter gelangt.

  • Bestätigen Sie Ihre Eingabe durch einen Klick auf die Pfeil Rechts-Schaltfläche, worauf hin Ihre Eingabe überprüft wird. Ist die Eingabe erfolgreich verlaufen werden Sie zu Schritt 6 geleitet.

Schritt 6. Installationsort wählen

  • Vemosy stellt Ihnen in dem Auswahl-Menü (Drop-Down Menü) Ihre lokalen Datenträger zur Verfügung, die für eine Installation von Vemosy geeignet sind.
  • Wählen Sie auf dem Drop-Down Menü ein Datenträger zur Installation aus und klicken Sie anschließend auf die Rechter Pfeil-Schaltfläche, um die Zusammenfassung Ihrer Installationsoptionen zu sehen.

Wenn Sie ein USB-Datenträger verwenden möchten, muss dieser spätestens bei Schritt 5 mit Ihrer Maschine verbunden wurden sein. Der Datenträger muss über mindestens 800 MB freien Speicherplatz verfügen.

Schritt 7. Zusammenfassung

  • Überprüfen Sie Ihre gemachten Angaben und starten Sie dann die Installation von Vemosy, indem Sie auf die Pfeil Rechts-Schaltfläche klicken.

Lehnen Sie sich nun zurück, während Vemosy auf Ihrer lokalen Maschine installiert wird.

Brechen Sie die Installation ab, dann werden alle vorhanden Daten unwiderruflich entfernt, die bereits auf Ihrer lokalen Maschine installiert wurden.

Sie sollten während der Installation keine anderen Programme neu ausführen, da es sonst zu Komplikationen kommen kann!

Schritt 8. MyVemosy installieren

Nach Abschluss der erfolgreichen Installation von Vemosy werden Sie per Mitteilungsbox gefragt, ob Sie nun MyVemosy installieren möchten.

  • Klicken Sie auf OK um die Installation von MyVemosy auf der lokalen Maschine zu beginnen oder Abbrechen, um eine Verknüpfung zur Installation von MyVemosy auf dem Desktop anzulegen und die Installation von MyVemosy später zu beginnen.

Ohne die Installation von MyVemosy haben Sie keinen Zugriff auf Vemosy!

Solange Sie keinen Zugriff auf Vemosy haben, können Sie die Netzwerk-Funktion nicht nutzen. Sie müssen sich mittels MyVemosy anmelden und können dann die Optionen von Vemosy bearbeiten und damit den Netzwerk-Modus aktivieren, damit Dritte im Netzwerk Zugriff auf das Programm haben.

Sollten Sie Dritte im Netzwerk nicht über MyVemosy freischalten für Vemosy, werden diese Dritten nicht auf Vemosy zugreifen können, obwohl sie registriert sind!

Hier finden Sie nähere Details zur Installation von **MyVemosy**.

de/installation/vemosy/installieren_sie_vemosy.txt · Zuletzt geändert: 17.04.2017 18:06 von support