Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:installation:myvemosy:installieren_sie_myvemosy

MyVemosy installieren

Die Installation von MyVemosy erfolgt ausschließlich über den Host, mit dem die Maschine bereits eine Netzwerkverbindung aufgebaut haben muss, um auf die selbe Netzwerkumgebung der Maschine zugreifen zu können.

Beachten Sie bitte, dass Ihre Maschine die Mindestanforderungen erfüllen muss, damit Vemosy auf Ihrer lokalen Maschine installiert werden kann.

Installation

MyVemosy wird, wie Vemosy, in mehreren Schritten ausgeführt, damit die Belastung der Maschine reduziert wird und die Routine durch VPSS oder Sie einfach angepasst werden kann, damit Ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Lesen Sie dazu bitte im Kapitel „Start-Routine anpassen“ im Bereich „Programmierung“ näheres.

Hinweis: Die Installation kann länger dauern, wenn Sie die MyVemosy Installation über das Netzwerk aufrufen. Die Geschwindigkeit der Installation hängt von mehreren Faktoren ab, wie Bandbreite des Netzwerks, Bandbreite der Netzwerkkarten, die jeweils verwendet werden, Verbindungsmethode (LAN-Direkt-Verbindung, W-LAN Direktverbindung oder über Router oder ähnlich) und weiteren Faktoren, auf die Vemosy keinen Einfluss hat.

ACHTUNG: Sollten Sie kein Microsoft Office 2010 (oder neuer) oder Microsoft Word 2010 (oder neuer) auf Ihrer lokalen Maschine installiert haben, müssen Sie zunächst den Ordner Daten im Netzwerkverzeichnis von Vemosy öffnen und aus dem Unterordner SFS die Datei WEPEDITOR.EXE installieren. Zudem ist im Unterordner RTS vom Ordner Daten die Datei WR.EXE zu installieren, damit der Fehlerspeicher von Vemosy einwandfrei funktioniert.

Schritt 1. Installation starten

  • Sie starten die Installation nach aufrufen der Netzwerkadresse des Hosts und der Adresse des Start-Skripts für die Installations-Routine von MyVemosy über Ihren Internet Browser.
Beispiel: //NameDerMaschine/Vemosy/Start.vbs

Sie können alternativ die Datei starten, indem Sie in Ihrer Netzwerkumgebung mit Doppelklick auf die Host-Maschine die Verzeichnis-Struktur öffnen und den Ordner Vemosy öffnen, in der sich die Datei Start(.vbs) befindet. Diese starten Sie mit einem Doppelklick der linken Maustaste.

Schritt 2. Microsoft Access 2010 Runtime

  • Um Konflikte bei der Implementierung und Verarbeitung von MS Word-, MS Excel-, MS Outlook-, MS PowerPoint- und/oder MS Access-Dateien, sowie OpenOffice Dateien zu vermeiden wird im zweiten Schritt die Installation von Microsoft Access 2010 Runtime begonnen.

Sie können diesen Schritt überspringen (durch Abbrechen der Installation von Microsoft Access 2010 Runtime), wenn Sie bereits Microsoft Office 2010 oder Microsoft Access 2010 und Microsoft Word 2010 auf Ihrer lokalen Maschine installiert haben.

  • Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten für Microsoft Access 2010 Runtime und schließen Sie die Installation erfolgreich ab.

Schritt 3. Registrierungs-Editor

  • Um das neue Dateiformat .go durch Ihre Maschine erkennen zu lassen, müssen Sie Änderungen an Ihren Registries zustimmen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Ja, um die Einträge der lokalen Registry hinzuzufügen.

Haben Sie bereits eine Vemosy-Version auf der lokalen Maschine installiert, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 4. Installation beginnen

Warten Sie einen Augenblick, bis der Assistent die Sprachvariablen komplett für das Fenster übersetzt hat.

Die Geschwindigkeit (bzw. Dauer) der Installation hängt von der Verbindungsart, Bandbreite des Netzwerks und den Eigenschaften der verwendeten Hardware auf den lokalen Maschinen abhängig, sowie ob mit Switch-Ports, Routern oder ähnlichen Geräten gearbeitet wird, was die Verbindungsgeschwindigkeit beeinflussen kann. Ein schnelles Netzwerk ist ein Schlüssel zum generellen Erfolg einer Firma, Sie sollten daher als Unternehmer stets auf eine schnelle und störfreie Infrastruktur setzen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden, um mit der Installation von MyVemosy zu beginnen.

MyVemosy durchläuft nun das Anmeldeverfahren. Bei erfolgreicher Verifizierung wird Ihnen, sofern noch nicht vorhanden MyVemosy lokal installiert und Sie haben dann Zugriff auf Vemosy, wenn Sie MyVemosy künftig starten.

de/installation/myvemosy/installieren_sie_myvemosy.txt · Zuletzt geändert: 17.04.2017 18:19 von support